News aus der NFL

The Pick is in…. Alle Picks der ersten Runde des NFL Drafts 26. April 2024 von Robert Kornblum

Obwohl am ersten Tag des Drafts nicht das erwartet große Trade-Spektakel stattfand, gab es dennoch einige Überraschungen. Die ersten 14 Picks bestanden ausschließlich aus Offensivspielern, und erst mit dem 15. Pick wurde der erste Defensivspieler ausgewählt. Zudem wurden ungewöhnlich viele, nämlich sechs Quarterbacks, unter den ersten zwölf Picks gewählt, was einen neuen Rekord darstellt. Die wohl größte Überraschung lieferten die Falcons mit der Wahl von Michael Penix Jr. Trotz der Verpflichtung von Kirk Cousins, der einen Vierjahresvertrag über 180 Millionen US-Dollar in der Free Agency erhalten hat und noch kein Spiel für die Falcons absolviert hat, scheint nun bereits ein potenzieller Nachfolger festzustehen. Das Kirk Cousins Lager war von der Entscheidung mehr als überrascht und laut entsprechender Meldungen auf X nicht besonders beglückt.

Die Picks der ersten Runde in der chronologischen Reihenfolge (Trades in Klammern):

1. Chicago Bears (via CAR) – Caleb Williams, Quarterback

2. Washington Commanders – Jayden Daniels, Quarterback

3. New England Patriots – Drake Maye, Quarterback

4. Arizona Cardinals – Marvin Harrison Jr., Wide Receiver

5. Los Angeles Chargers – Joe Alt, Offensive Tackle

6. New York Giants – Malik Nabers, Wide Receiver

7. Tennessee Titans – JC Lathem, Offensive Tackle

8. Atlanta Falcons – Michael Penix Jr., Quarterback

9. Chicago Bears – Rome Odunze, Wide Receiver

10. Minnesota Vikings (via NYJ) – J.J. McCarthy, Quarterback

11. New York Jets (via MIN) – Olu Fashanu, Offensive Tackle

12. Denver Broncos – Bo Nix, Quarterback

13. Las Vegas Raiders – Brock Bowers, Tight End

14. New Orleans Saints – Taliese Fuaga, Offensive Tackle

15. Indianapolis Colts – Laiatu Latu, Defensive End

16. Seattle Seahawks – Byron Murphy, Defensive Tackle

17. Minnesota Vikings (via JAX) – Dallas Turner, Defensive End

18. Cincinnati Bengals – Amarius Mims, Offensive Tackle

19. Los Angeles Rams – Jared Verse, Defensive End

20. Pittsburgh Steelers – Troy Fautanu, Offensive Tackle

21. Miami Dolphins – Chop Robinson, Defensive End

22. Philadelphia Eagles – Quinyon Mitchell, Cornerback

23. Jacksonville Jaguars (via MIN) – Brian Thomas Jr., Wide Receiver

24. Detroit Lions (via DAL) – Terrion Arnold, Cornerback

25. Green Bay Packers – Jordan Morgan, Offensive Tackle

26. Tampa Bay Buccaneers – Graham Barton, Offensive Tackle

27. Arizona Cardinals (via HST) – Darius Robinson, Defensive End

28. Kansas City Chiefs (via BUF) – Xavier Worthy, Wide Receiver

29. Dallas Cowboys (via DET) – Tyler Guyton, Offensive Tackle

30. Baltimore Ravens – Nate Wiggins, Cornerback

31. San Francisco 49ers – Ricky Pearsall, Wide Receiver

32. Carolina Panthers (via BUF) – Xavier Legette, Wide Receiver

Lamar Jackson zu Gast in München 22. April 2024 von Robert Kornblum

Der aktuelle MVP, Lamar Jackson, ist am Sonntag zu einem Kurzbesuch in München gewesen und hat auf dem Campus des FC Bayern München sowohl seine Flag Football Fertigkeiten als auch seine Fußball Skills unter Beweis gestellt. Später gabs für die Fans noch ein Meet ’n‘ Greet in der Münchner Innenstadt. Einige Impressionen seines Besuchs:

Quelle: NFL Germany
Quelle: NFL Germany
Nach oben scrollen