Goal Line Formation

Die Goal Line Formation ist eine Aufstellung der Offense, welche ausschließlich in Short-Yardage Situationen zum Tragen kommt. Da solche Situationen oftmals in der Nähe der Goal Line auftreten, wird die Formation Goal Line Formation genannt. Synonyme sind z.B. Jumbo, Heavy, Heavy Jumbo und Full House. Diese Aufstellung verzichtet in der Regel auf Wide Receiver. Eingesetzt werden hierfür oft drei Tight Ends und zwei Running Backs. Alternativ werden zwei Tight Ends und drei Running Backs eingesetzt. Es kann vorkommen, dass eine der Tight End bzw. Running Back Position von einem Spieler der Defense besetzt wird, welcher normalerweise Offensive Line oder Linebacker spielt. Dieser Spieler fungiert dann häufig als zusätzlicher Blocker. Er kann aber auch als Passempfänger eingesetzt werden. In der jüngeren Vergangenheit setzten z.B. die New England Patriots auf Mike Vrabel als Tight End. Eigentlich war Mike Vrabel jedoch Linebacker in der Defense der Patriots.

Nach oben scrollen