Singleback Formation

Bei der Singleback Formation wird nur ein Running Back im Backfield aufgestellt. Auf den Fullback als Blocker wird verzichtet. In dieser Formation steht der Quarterback Under Center und der Running Back stellt sich circa fünf Yards dahinter auf. Die Anzahl der  eingesetzten Tight Ends und Wide Receivern ist in dieser Formation variabel. Die Singleback Formation kann z.B. mit jeweils zwei Wide Receivern und zwei Tight Ends erfolgen. Möglich ist aber ebenfalls eine Aufstellung mit vier Wide Receivern.