Pump Fake

Der Pump Fake ist eine bestimmte Wurfbewegung des Quarterbacks, welche dazu dient die Defense zu täuschen. Es handelt sich um einen angetäuschten Wurf des Quarterbacks. Hierbei ist das primäre Ziel die Defense zu täuschen. Einerseits um den Pass Rush zu verzögern. Andererseits um die Passverteidigung in eine falsche Richtung zu locken. Bei einem Pump Fake führt der Quarterback eine normale Wurfbewegung aus. Jedoch lässt er den Ball nicht los sondern zieht ihn zurück zum Körper. Der Pump Fake lässt sich zusätzlich in einen Soft Fake und einen Hard Fake unterscheiden.

Bei einem Soft Fake wird lediglich der Arm angehoben ohne in die komplette Wurfbewegung zu gehen. Bei einem Hard Fake wird die komplette Wurfbewegung durchgeführt. Hier wird der Ball dann jedoch nicht losgelassen und zurück zum Körper gezogen. Hilfreich ist der Pump Fake vor allem gegen eine Raumdeckung. Hier haben die Defensive Backs vor allem den Quarterback im Blick. Weitere Spielsituationen in denen der Pump Fake nützlich ist sind:

  • Double Moves von Receivern: Hierbei handelt es sich um eine Route des Receivers, bei welcher dieser erst eine kurze Route antäuscht und dann in eine Deep Route wechselt. Ein Pump Fake kann helfen, die kurze Route besser „zu verkaufen“. Sodass der Defense Spieler dann nicht mehr auf die tiefe Route reagieren kann.
  • Zum Entkommen des Pass Rush: In Spielsituationen in denen der Quarterback unter großem Druck steht und der Pass Rusher den Blocker schon geschlagen hat, ist ein angetäuschter Wurf ebenfalls nützlich. Wenn ein Defense-Spieler denkt, dass der Quarterback den Ball werden wird, ist es für ihn am besten, in die Luft zu springen, um den Pass ggf. zu blocken. Durch Einsetzen des Pump Fakes kann der Quarterback den Defense-Spieler nun jedoch auf dem falschen Fuß erwischen und im besten Falle um den Spieler herumlaufen.
  • Dem „Bewegen“ des Safeties: Ein weiterer Grund für einen Pump Fake ist es den Safety auf eine Seite des Feldes zu locken. Durch das Antäuschen des Wurfes auf eine bestimmte Seite des Feldes, wird der Safety auf diese Seite gezogen. Hierdurch ist es dem Quarterback dann möglich einen Receiver auf der anderen Seite anzuwerfen.